Festgefahren_(0)

0 Aufrufe
0%

„Hey Bruder, ich kann das Gebäude nicht mit dir kontrollieren, Meme möchte, dass ich bei ihm im Krankenhaus bleibe, aber er möchte, dass ich ihm ein paar Filme und Videos schicke.“

Mein Geschäftspartner Earl musste ein Aufnahmestudio einrichten und schrieb mir im Voraus, dass er das Gebäude nicht besichtigen könne.

Ich brauchte ihn besonders, als ich mich auf dieses Unterfangen einließ, aber wenn jemand es versteht

dass die Familie an erster Stelle steht, das war ich.

Ich kam zwanzig Minuten früher als erwartet am Einsatzort an und überlegte, was ich als nächstes tun sollte.

Während ich auf den Makler wartete, saß ich in meinem Auto und sah mir die Unterlagen in meiner Aktentasche an.

Aus irgendeinem Grund war ich nervös, als ich meine Unterlagen organisierte und sicherstellte, dass ich alles hatte, was ich brauchte.

Gerade als ich die Aktentasche schloss, starrte ich auf einen knallroten BMW auf dem Bürgersteig gegenüber von meinem Parkplatz.

Die Tür öffnete sich und ich konnte nicht umhin, beeindruckt zu sein von dem langbeinigen, schokofarbenen Make-up, den langen dunklen Haaren und dem enganliegenden Immobilienmakler.

„Oh Scheiße“, sagte ich zu mir selbst, während ich weiterhin meinen Blick fing wie ein Baseball, der in den Handschuh eines Baseballspielers fällt.

Obwohl ich in den Spielermodus wechseln wollte, blieb ich cool, konzentrierte mich wieder auf meine Aktentasche und blieb professionell, als ich ihn ein paar Mal ansah und ihm beim Überqueren der Straße zusah.

Ich packte alle meine Papiere fertig und stieg mit meiner Aktentasche und einer Flasche Wasser aus meinem Auto und ging über die Straße zu den Türen des grauen Metallgebäudes.

Der Agent stand vor den Fahrstuhltüren in der kleinen, staubigen Lobby und telefonierte.

Als ich merkte, dass er telefonierte, klopfte ich dreimal an die sich langsam öffnende Tür.

„Warte“, hörte ich ihn in einem sanften Ton sagen, der die Person, mit der er sprach, in die Warteschleife brachte.

„Komm herein!“

Sie rief zur Tür, „Ich rufe dich sofort an, Mädchen, ich habe einen Kunden.“ Ich hörte sie ins Telefon sprechen.

Ich betrat das Gebäude und ging auf ihn zu.

Er streckte mir seine Hand entgegen, um mir die Hand zu schütteln, als ich näher kam.

„Anzahl?“

Sagte er und drückte meine Hand.

„Nein, ich bin Lamar, ich bin sein Geschäftspartner. Da er nicht kommen konnte, bin ich heute nur ich. Wie geht es dir?“

Ich sagte.

„Hi Lamar, ich bin Janet und mir geht es gut, danke dir, und dir?“

Sagte er mit einem Lächeln.

„Ich versuche nur, ein Gebäude zu finden, damit wir diese CD fertigstellen können.“

„Wofür möchten Sie den Raum nutzen, wenn ich fragen darf?“

Er fragte.

„Ein Aufnahmestudio. Wir müssen jetzt schon zum dritten Mal umziehen, weil sich Nachbarn über den Lärm beschweren.“

„Nun, das ist dein Platz“, sagte er mit einem breiten Lächeln, „du kannst hier so viel Lärm machen, wie du willst!

„Zeig mir den Weg“, ich streckte meine Hand aus und brachte ihn dazu, vor mir zu gehen.

Als sie zum Aufzug ging, konnte ich nicht anders, als ihr enges Kleid zu beobachten, das jede Kurve ihres Körpers umarmte.

Ich wollte ihn mit jedem Schritt, den er tat, mehr.

Ich nahm einen Schluck von meinem Wasser, um meinen Durst zu stillen, und folgte ihm weiter zum Fahrstuhl.

Er brachte Earl, als er den Fahrstuhl nach oben drückte,

„Ich hoffe, es geht ihm gut, er scheint ein netter Mensch zu sein“

„Ja, sie sind definitiv nette Leute. Wir machen seit der High School Musik und mischen Songs zusammen. Hier ist mein Kumpel“, sagte ich, als sich die Fahrstuhltür öffnete.

Wir stiegen in den Aufzug und als die Tür sich zu schließen begann, drückte er die 3 auf diesem alten, abgenutzten Ziffernblock.

„Nun, wenn es dir nichts ausmacht, würde ich dich gerne eines Tages alle arbeiten hören.“

„Nein, nein, eigentlich ist es mir egal, ob es so ist“, sagte ich, ein zurückhaltendes Wurfspiel.

Schwaches Licht oder Köpfe blitzten mehrmals auf, als der Aufzug nach oben fuhr.

Wir sahen beide auf die flackernden Lichter und sagten

„Ich lasse morgen vom Wartungstechniker eine neue Glühbirne einbauen“

„Uh oh schon Probleme?“

Ich habe scherzhaft gesehen, dass er noch eines seiner schönen Lächeln gesehen hat, und ich sagte: „Aber im Ernst, wie geht es den Menschen in den ersten beiden Stockwerken? Ich möchte nicht Zeit und Geld investieren und dann wieder ausziehen müssen .“

Genau in diesem Moment hielt der Aufzug an und öffnete sich.

sagte sie, als sie aus dem Aufzug stieg

„Es gibt einen Fotografen, dem die Einrichtung im ersten Stock gehört, er ist fast nicht hier, man kann ihn ein-, vielleicht zweimal im Jahr sehen. Die Frau, der der zweite Stock gehört, starb vor zwei Jahren bei einem Autounfall. Sie war eine berühmte Malerin.“ Ihr Sohn.

Er kommt jedes Jahr an seinem Geburtstag hierher, aber das war’s.

Seine Familie ist nicht bereit, ihn gehen zu lassen, also bewacht sie den Raum, ich verspreche Ihnen, Sie werden keine Probleme mit diesem Raum haben, außer ein oder zwei blinkenden Glühbirnen.“

Er lachte.

Ich folgte ihr durch den kurzen Flur in die kleine Küche;

neben einem großen silbernen Kühlschrank befanden sich ein neuer schwarz-silberner Herd und viel Stauraum.

Ich war so beeindruckt von der Küche, dass ich immer wieder beobachtete, wie die Bilder im Raum flimmerten, während sie sich bewegten.

Ich kann nicht in der Lobby liegen und der Aufzug hat mir definitiv eine zweite Vermutung über diesen Ort gegeben.

Während ich beobachtete, informierte mich Janet darüber, was im Weltraum vor sich ging.

„Wir haben die gesamte Küche renoviert, die Wände abgerissen, um mehr Platz zu schaffen, und alle neuen Geräte gekauft.“

Ich machte noch ein paar Fotos, während ich weiter von dem großen Raum wie dem Dachboden, dem Badezimmer und dem kleinen Schlafzimmer erzählte.

„Ich fühle es“

Das Zimmer gegenüber war perfekt;

Es gab weder zu viel noch zu wenig Platz, gerade genug, um eine Nische und Sitzgelegenheiten für den Gast zu schaffen.

Janet ging mit mir, während ich den Ort weiter beobachtete und versuchte, mich auf die Details der Effizienz zu konzentrieren, aber merkte, dass ich immer mehr von den schönen Frauen abgelenkt wurde, die mir den Ort zeigten.

„Ich wette, wenn Earl hier wäre, würde er definitiv sagen, dass dies eine Gelegenheit ist. Tatsächlich schreibe ich ihm gerade eine SMS.“

„Okay“, lachte er

„Verdammt, mein Handy geht bald kaputt, also werde ich die Entscheidung wohl selbst treffen. Also, wie viel würde es kosten, diesen Ort zu mieten? Ich könnte mir vorstellen, hier alle Arten von Musik zu spielen.“

„Sehr günstig, Sie sehen sich 800 $ pro Monat plus Nebenkosten an“

„Klingt gut“, sagte ich, leckte mir über die Lippen und sah Janet ins Gesicht.

„Können wir in den nächsten zwei Tagen einen weiteren Termin haben? Wenn es nach mir ginge, würde ich jetzt auf jeder gepunkteten Linie unterschreiben, aber ich denke, Earl und ich stecken hier zusammen“, sagte ich lachend.

Er lachte mit mir und sagte:

„Okay, was ist mit Samstagmittag?

„Großartig. Ich habe am Samstag frei, und ich bin sicher, Sie werden mitkommen, nachdem ich Earl den Punkt erklärt habe.“

Wir schüttelten uns die Hände und gingen zum Fahrstuhl.

„Also, wie lange sind Sie schon Immobilienmakler und wie haben Sie angefangen?“

„Ich bin seit fünf Jahren in diesem Geschäft. Es ist eigentlich ein Familienunternehmen, ich habe mit meiner Mutter angefangen, die mit meinem Stiefvater Häuser gedreht hat, als sie vorbeikam, zeigte sie mir, wie man Häuser kauft und verkauft, und ich ‚

Seitdem mache ich das.“

Er drückte den Abwärtsknopf, um den Aufzug nach oben zu bringen.

„Oh, was ist los, junge erfolgreiche schwarze Frau. Ich liebe es, das zu sehen.“

„Danke“, sagte er und lächelte, als sich der Fahrstuhl öffnete.

„Willkommen“, antwortete ich

Wenn Sie eine Taste drücken, um nach unten zu gehen,

„Nun, was hat dich dazu gebracht, Musikingenieur zu werden? Mein jüngerer Bruder will eigentlich Rapper werden“, schmunzelte er. „Er ist in dem Alter 13 und will kein Rapper werden. Ich habe einen von ihm gehört.“

Mitten im Gespräch ging das Licht aus und im Fahrstuhl war es stockfinster.

Ich sagte: „Oh verdammt, ich hoffe, wir bleiben hier nicht stecken, es fühlt sich an, als wären wir immer noch im dritten Stock.“

Er zog ein iPhone aus seiner Tasche, beleuchtete dann die Nummern im Aufzug und drückte wiederholt einen einzigen Knopf, als würde er uns auf wundersame Weise bewegen.

„Ich hoffe nicht“, sagte sie, als der Aufzug heftig ruckelte, „oh verdammt“, sagte Janet in Panik, und ich schrie nervös, als sie schrie und ihr Telefon auf den Boden fallen ließ.

„Oh mein Gott, mein Gott“

Der Fahrstuhl fiel wieder in den Nebel ihrer Schreie

„Setzen Sie sich auf den Boden und halten Sie sich am Handlauf fest, oder wenn das Aufzugskabel reißt“, sagte ich.

Ich stellte meine Aktentasche auf den Boden und setzte mich in die hintere rechte Ecke des Fahrstuhls, er nahm sein iPhone und setzte sich in die linke Ecke.

Er saß mit einem tödlichen Gesichtsausdruck da, was es leicht machte zu sehen, dass er Angst hatte.

„Ich werde gleich meine Mutter anrufen, um zu sehen, ob du das reparieren und jemanden finden kannst, der uns ausführt.“

Als ich versuchte, einen Anruf zu tätigen, ging das Licht wieder an, meine Hoffnungen waren groß, ich dachte, der Aufzug würde normal funktionieren.

Janet drückte auf ihr Handy

„Verdammt!!!!! Ich bekomme hier keinen Service“

„Ich habe noch vier Prozent Akku übrig, du kannst versuchen, sie auf meinem Handy anzurufen.“ Ich nehme mein Telefon. „Wie ist die Nummer deiner Mutter?“

„Das ist 4 1 2 7 1 2 4 3 2 6“

Während er sprach, wählte ich die Nummer.

„Hast du 4 3 2 6 gesagt?“

Ich drücke Anruf und streiche dann mit dem Telefon über den Boden. „Hier, mein Telefon klingelt gleich, du musst es schnell tun.“

Gestorben, sobald ich das Telefon abnahm

„Was zum Teufel, dein dummes Telefon ist tot, was sollen wir tun?“

„Ich kann versuchen, die Türen aufzudrücken“

Ich stand vor den Fahrstuhltüren;

Ich steckte meine Finger zwischen die Ritzen und benutzte jeden Muskel meines Arms, um die Tür zu öffnen, aber ich öffnete sie nur etwa fünf Zentimeter;

Nachdem ich es ein paar Minuten lang versucht hatte, war ich frustriert und ließ los, zog mein weißes Hemd mit Knöpfen aus und versuchte es erneut, versuchte erneut, die Türen zu öffnen,

„Wenn Sie denken, dass die Aktentasche passt, schieben Sie sie zwischen die Ritzen“

„Okay“, sagte er und hielt die Tasche.

Die Fahrstuhltür ließ sich immer noch nicht weiter als fünf Zentimeter öffnen.

Nach 10 Minuten Kampf musste ich aufgeben.

Meine Fingerspitzen schmerzten, mein Herz pochte und ich schwitzte, und an diesem Punkt war ich überzeugt, dass es keinen Ausweg mehr gab.

Ich saß auf dem Fahrstuhlboden und dachte nervös über meinen nächsten Schritt nach.

Janet versuchte erneut, ihr Telefon zu benutzen.

„Immer noch kein Signal, es ist wirklich verrückt, dass sie im Aufzug stecken bleiben.“

„Ich weiß, wie verrückt“

Ich sagte: „Woher kommst du? Wenn es dir nichts ausmacht, wenn ich frage“

„Ich komme aus Monroeville“

„Du bist da unten mit reichen Weißen, huh?“

„So ist es nicht, da draußen gibt es auch viele Schwarze“

„Also magst du Gateway Crocodiles, huh?“

Ich lachte, „Woodland Hills benutzte es früher, um diesen Arsch zu berühren“

„Ja, es ist wahr, wir benutzen es, um deinen Arsch zu berühren“

„In welchem ​​Jahr hast du deinen Abschluss gemacht?“

„2007, was ist mit dir?

„2006. Und haben Sie Kinder?“

Er beugte sich mit seinem Handy in der Hand zu mir, um mir die Fotos zu zeigen.

„Ja, ein Dreijähriger hat seinen Finger auf dem Telefonbildschirm ausgerutscht und es geht ihm schlecht“

Beim Scrollen kam er an einem Bild von einem Mann vorbei, der seinen Sohn hielt,

„Ist das Ihr Mann oder sollte es der Vater Ihres Babys sein?“

Ich fragte freundlich

„Ja, er ist jetzt im Gefängnis und macht 20 Jahre beim FBI, weil er gerecht ist

Ich konnte die Straßen nicht alleine verlassen, ich habe versucht, sein Verhalten zu ändern, aber er hat getan, was er wollte.

„Verdammt, ich habe versucht, meinem jungen Nigga zu sagen: Die Straßen lieben dich nicht, es bringt dich nur von den Menschen weg, die dich lieben.“

„Ich schwöre, das ist uns passiert, ich bin hier, um einen kleinen Jungen zu einem alleinstehenden Mann zu erziehen.“

Das Licht ist wieder aus

Ich sagte „verdammte Lichter“

Er lachte.

„Ich rede gerade mit ein paar Mädchen, aber ich bin Single“

„Oh okay playa playa; hast du ein kleines?“

„Ja, zwei Jungs, Chris und Chance“

„Von derselben Mutter?“

„Ja, beide von derselben Frau“

„Oh okay, was ist los. Also im Grunde kannst du mit wem du willst reden und ficken wen du willst, huh“, lachte sie.

„haha, das könnte man wohl sagen. Um ehrlich zu sein, kann ich sexsüchtig sein. Ich genieße es, einer Frau zu gefallen, ich liebe Frauen.“

„Du brauchst nicht mehr als eine Frau, um dein Bedürfnis zu befriedigen, du kannst eine Frau haben, die dir deine Bedürfnisse erfüllt und dich besser oder so gut wie alle Mädchen fickt.“

„Ja, du hast recht, was versuchst du damit zu sagen? Bist du das Mädchen für mich?“

„Sohn, du versuchst, frisch zu sein. Ich bin zu weiblich für dich. Du weißt nicht, wie du mit mir geistig und körperlich umgehen sollst.“

„Zweifle nicht an mir, meine Finanzen sind vielleicht nicht auf deinem Niveau, aber ich bin ein Mann und gut ausgebildet. Ich werde nicht damit prahlen, wie ich körperlich bin, aber ich werde dich haben.

es kommt für eine Sekunde zurück“

Sie schürzte die Lippen und saugte an den Zähnen

„Ist das so? Kommen Sie für ein paar Sekunden zurück?“

Ernsthaft, wenn ich dich jetzt esse, werde ich dich durch diese Wände rennen lassen.

„Das hört sich komisch an, ich bin mit einem Fremden in einem Aufzug stecken geblieben, der davon gesprochen hat, mein Vajayjay zu essen, hmm, ich muss vielleicht darüber nachdenken.“

Ich leckte mir über die Lippen, als ich beobachtete, wie er mich anfunkelte

„Was denkst du über?“

Ich fragte

„Komm her und ich zeige es dir“

Ich ging mit ihm in dieselbe Ecke und innerhalb von Sekunden zog er mir die Haare vom Kinn, brachte meine Lippen näher an seine roten Lippen und küsste mich;

Seine Lippen waren weich, feucht und schmeckten nach Erdbeeren.

Er gab mir zwei Küsse, wir sahen uns in die Augen, dann vermischten sich unsere Zungen.

Als sich unsere Zungen verknoteten, dachte ich mir: „Die seltsamsten sind immer die hübschen Mädchen.“

Ich küsste ihren Nacken über ihr goldenes Fischgrätenmuster, als sie ihren Kopf gegen die Wand lehnte und stöhnte.

„Mmmmmm Mmmmm“, sagte sie, als ich das Kleid aggressiv bis zu ihren dicken Hüften hochzog;

Ich beugte mich unter die Taille und küsste jeden Schenkel;

Ich rieb meine Zunge auf und ab, um seine Wirbelsäule zu entspannen.

Ich streichelte ihren Körper, als sie das Kleid etwas höher schob und die Tatsache enthüllte, dass sie kein Höschen trug.

Sie öffnete sich sofort, ich legte mein Gesicht zwischen ihre inneren Schenkel und saugte mit meinem nassen Mund an ihrer Klitoris.

Es schmolz in Sekundenschnelle vom Sitzen zum Liegen auf dem Boden.

Ich fesselte ihre Schenkel und leckte und saugte die Muschi mit Vollgas in einem gleichmäßigen Tempo.

Er stöhnte laut, hielt meinen Hinterkopf und drückte mein Gesicht in seine wässrige Vagina.

Ich bewegte meine Zunge und Lippen, atmete durch meine Nase aus und mein Kopf drückte ihn fester gegen die Katze, schlug mir wütend ins Gesicht.

Die Lichter blitzten wie Club-Stroboskoplichter, als er mit den Fersen strampelte, um sich eine bessere Gelegenheit zu geben, sich vom Fahrstuhlboden in mein Gesicht zu stoßen.

Ich drückte ihre Füße gegen ihren Kopf, dann steckte ich meine lange Zunge in ihr Muschiloch und fickte ihre Muschi damit.

Mein Gesicht gegen ihn schüttelnd, hüpfte ich rein und raus.

Ich konnte sagen, dass er meine Bewegungen genoss, da er schwer atmete, extrem laut stöhnte und immer wieder vom Boden aufstand.

Ich lutschte und leckte weiter an ihm, als wäre ich am Rande des Verhungerns, und sein Stöhnen machte mich noch härter.

Seine Beine waren nie steif und seine Zehen gebogen,

„Fuckkk kommt“

Sie schrie, als sie mit der Faust gegen die Fahrstuhlwand schlug, und ihr Rücken wölbte sich, als der Orgasmus ihren Körper eroberte.

Ich aß weiter wütend, während ich meine Stirn nach hinten drückte und die Haselnuss losließ und mein Gesicht von ihrer köstlichen Frucht losriss.

„Oh mein Gott“, stöhnte er, immer noch auf dem Boden liegend. „Du hast nicht über deine Fähigkeiten gelogen“, sagte er in derselben Position

Lächelnd.

„Das Wort, gefällt es dir?“

„Hmm“, sagte er und ging auf die Knie, „jetzt steh auf und ich werde dieses Werkzeug probieren.“

Ich konnte nicht schnell genug aufstehen.

Ich stand auf, lehnte mich mit dem Rücken an die Wand, band meine Hose auf und zog sie über meine Schuhe.

Ich schätze, der Boden war einfach zu hart für ihn, um auf die Knie zu gehen, weil er auf seinen Zehen stand und sich nach unten beugte, um meinen steinharten Schwanz zu umklammern.

Ich klammerte mich an die Stangen, als er mir direkt in die Augen starrte, als er meinen Schwanz schluckte.

Der Blick in seinen Augen ließ mich wissen, dass er meinen Schwanz lutschen würde und ich war bereit dafür.

Er spuckte aus, während er meinen Schwanz langsam schlug, um ihn feucht zu machen.

Er schlang seinen Mund um meinen Schwanz und schüttelte seinen Kopf hin und her, streichelte ihn mit der gleichen Geschwindigkeit, was dazu führte, dass Schmetterlinge in meinem Bauch aufstiegen.

Als ich wirklich anfing, mich auf diesen Akt extremer Freundlichkeit einzulassen, ruckelte der Aufzug und seine Zähne fühlten sich an, als würde eine Stecknadel aus meinem Ende rutschen, was dazu führte, dass mein Schwanz an seinem Kopf rieb.

Ich griff nach meinem Penis, zog ihn schnell heraus und schrie vor Schmerz: „Ow ih ih ih“.

Er bedeckte seinen Mund und sah mich an.

„Oh mein Gott, es tut mir so leid, der Aufzug hat stark geschüttelt, mein Kopf hat gezittert!“

„Tolles Baby, diese Scheiße hat mich überrascht, aber mir geht es gut.“

Er packte wieder meinen Schwanz und küsste ihn sanft,

„Es tut mir leid“, sagte er und küsste sie noch ein paar Mal.

Ich zog sie an ihrem Handgelenk „steh auf und zieh dein Kleid aus und beug dich vor.“

Ich verlangte, dass er sie von ihren Knien hochhob.

Ich griff in meine Tasche und zog die Magnum heraus, die ich immer zur Hand hatte.

Sie drehte sich um und kicherte, „Oh, ich schätze, du bist immer vorbereitet, huh?

Ich lachte, als ich das Gewürz auspackte und es auf meinen Schwanz rollte, „Ich habe dir gesagt, dass ich Frauen mag, jetzt lehn dich zurück.“

Ich schob meinen Penis hinein und führte ihn vollständig ein.

Ich drückte ihn zurück, um seine Wirbelsäule zu krümmen, als ich anfing, ihn von hinten zu tätscheln und jeden Zentimeter seines Körpers in die Minen warf.

Er stöhnte laut auf und griff nach dem Metallgeländer, während es mir egal war, ob sein Haar in einer Handvoll Zöpfen steckte.

Ich drehte mein Handgelenk und zog ihr Haar zurück, während ich mit meiner anderen Hand ihren Rücken wölbte.

Ich fickte sie während des Stoßes in einem gleichmäßigen Tempo, drückte hinein und heraus, um meine Hüften zu bewegen.

„Ugh fick mich! Fick diese Fotze härter owwww“

Ich drückte ihr Gesicht gegen die Fahrstuhlwand und fickte sie aggressiver;

Er fickte sie mit etwas Ernstem, als er mir seinen Arsch zurückwarf.

Nach einer kleinen Sitzung hinter den Kulissen hob ich ihn an den Füßen hoch und lehnte ihn gegen die Wand in der Ecke.

Ich packte ihren Arsch, als sie ihre Arme um meinen Hals schlang.

Die Lichter gingen im Aufzug komplett aus, als unsere Körper gegen die Wand schlugen.

Ich konnte seinen Körper nicht sehr lange halten, also waren meine Arme schwach, nachdem ich ihn mindestens fünf Minuten lang gehalten hatte, also ließ ich ihn herunter und stellte mich auf den Boden.

„Komm, fahr dieses Werkzeug“, sagte ich, und im Handumdrehen stand er über meinem Körper, setzte sich auf mein rechtes Werkzeug und rutschte wie eine Stange herunter.

Ich fesselte ihren Arsch, während sie wie ein Trampolin auf meinem Schwanz hüpfte.

Ich spürte, wie Hände meine Brust kratzten, konnte aber ihre Gesichtsausdrücke nicht sehen, weil es dort pechschwarz war und mich stöhnend zurückließ, um mir genau zu sagen, wie sich mein Schwanz anfühlte.

Ich beugte meine Beine und fickte seinen Rücken, wobei ich meinen unteren Rücken und meine Hüften vom Boden hob.

„Komm hier, komm hier“, stöhnte sie, als sie weiter in ihn grub, „Ich komme“, schrie sie weiter, verhärtete sich und verlangsamte ihr Tempo.

Ich drückte meinen Schwanz nach oben und hielt beide Schultern nach unten, um mehr Druck auf die Nuss auszuüben.

Nachdem ich meinen ganzen Penis freigesetzt hatte, spürte ich, wie eine Energie in kürzester Zeit meinen Körper übernahm, und ich steckte eine harte Nuss in das Kondom.

Nach dem großen Sex im Aufzug kuschelten wir unsere Klamotten in eine Ecke und schliefen ein.

Ungefähr drei Stunden später weckte uns plötzlich ein Drecksack aus dem Fahrstuhl.

Überrascht sprang ich auf und sah mich um, wobei ich vergaß, dass ich im Fahrstuhl war.

Ich sah Janet an, die zusammengesunken auf dem Boden lag, und meine Beine waren nicht gespreizt, und ich lachte vor mich hin.

Plötzlich hörte ich Stimmen von außerhalb des Fahrstuhls.

Ich weckte Janet und sagte es ihr.

Wir fingen an, gegen den Aufzug zu hämmern, um die Aufmerksamkeit derjenigen zu erregen, die vor der Tür standen.

Wir sprachen mit der Person vor der Tür und sagten, dass wir eine Weile feststeckten.

Innerhalb einer Stunde trafen die Aufzugsarbeiter ein und wir stiegen endlich aus dem Aufzug aus.

Wir stiegen aus dem Aufzug und tauschten Blicke aus, während Janet ihr Haar glättete und aus dem Gebäude zu unseren Autos ging.

Eine Woche später unterschrieben wir unseren Mietvertrag für das Gebäude.

Nachdem Janet und ich noch ein paar Mal Sex hatten, passierte nichts, Earl und ich bauten unser Studio auf und der Aufzug wurde repariert.

aber ich benutze immer noch die Schritte, in der Hoffnung, nicht „STUCK“ zu bleiben.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.