Sie Sind So Cute Japan S Vol 75

0 Aufrufe
0%


Ich fühlte mich so geil, als ich die Tür zu meiner Wohnung öffnete. Nach einem langen Tag mit Kunden musste ich mich entspannen, da ich mich nicht konzentrieren konnte. Ich nahm meinen Platz ein, trat gegen meine Schuhe und warf all meine Sachen auf den Boden. Ich konnte fühlen, wie meine nasse Katze es prickelte, berührt zu werden, mit ihr zu spielen und sie zu bestrafen.
Ich rieb meine harten Nippel, als ich in mein Zimmer ging. Es ist lange her, dass ich etwas mit jemandem gemacht habe, aber ich habe mich nicht wirklich darauf konzentriert. Ich erreichte mein Zimmer und kramte in meiner untersten Schublade, um ein Spielzeug zu holen. Beim Durchsehen meiner Sammlung entschied ich mich, etwas Dickeres als gewöhnlich zu kaufen. Ich habe es geöffnet, um sicherzustellen, dass die Batterien noch in gutem Zustand sind. Das Zittern seines großen Penis in meinen Händen ließ meine Katze noch mehr zittern. Ich lächelte leicht und warf mein immer noch zitterndes Spielzeug auf das Bett. Ich zog mich eins nach dem anderen aus, mein Höschen ist das letzte. Inzwischen waren sie so durchnässt, dass ich fühlen konnte, wie mein Katzensaft mein Bein heruntertropfte. Ich glaube ich war noch nie so nass Ich kletterte auf mein Bett, setzte mich auf den zitternden Hahn. Ich warte darauf, dass ich eintrete Ich ließ mich darauf nieder und ließ es auf meiner geschwollenen Klitoris vibrieren. Ohhh… Verdammt… ja Ich stöhnte. Ich spüre, wie meine Brustwarzen vor Aufregung hart werden. Ich fing an, vor ihm hin und her zu schaukeln. Mein Muschisaft begann herauszufließen.
*tack* Willst du mich verarschen? Ich stöhnte. Es ist nur mein Glück. Ich ignorierte das Klopfen an der Tür. In der Hoffnung, dass sie verschwinden würden, wechselte ich ständig die Positionen, um mich selbst zu verarschen.
*Klick klick*
Um Himmels Willen
Ich stand auf und ging zu meiner Haustür, nahm mein großes T-Shirt vom Nachttisch und zog es an. Als ich zur Tür ging, betete ich für jemand Wichtiges.
Ich öffnete die Tür, um die unhöflichste Fotze weit und breit zu sein. Er war mein Nachbar, übersät mit Kratzern, Blut und zerrissenen Kleidern. Jerry war ein großer, gutaussehender Mann, er war definitiv mein Typ
Ich zog sie in meine Wohnung und verließ den Flur. Schlage die Tür hinter mir zu.
Lieber Gott Jerry Welche Hure hat dich jetzt erreicht? Ich stempele. Er lachte und schüttelte den Kopf. Der Mistkerl-Ehemann hat es getan, sagte sie, keine Sorge. Es sieht schlimmer aus. Er lachte. Ich hörte zu, als ich ging und mein Medizinset holte. Als ich zurückkam, trug er seine Boxershorts und sonst nichts. Ich zähmte meine Augen.. Aber meine ohnehin schon geschlechtslose Katze schrie. Ich spürte, wie meine Brustwarzen wieder hart wurden, als ich ihm das Medizinset reichte. Er hielt es und lächelte. Macht dich das an? fragte er und nickte in Richtung meiner großen Brüste. Ich kicherte und setzte mich neben ihn. Halt die Klappe oder ich schneide dich murmelte ich.
Ich sah zu, wie er aufräumte, wo er sehen konnte. Ich konnte nicht anders als zu lachen, als ich versuchte, sein Gesicht abzuschneiden. Hier… lass mich dir helfen. fragte ich, als ich aufstand und ihm den Lappen aus der Hand riss. Er war ein wenig erschüttert, konnte sich aber nicht zurückhalten. Ich habe nicht nachgedacht, als ich auf deinem Schoß saß. Ich fühlte, wie ihre warme Haut meine Hüften berührte und ich war wieder am Anfang Geil und Pech. Ich schwieg, als ich mich räusperte. Er legte seine Hand auf mein Bein und versuchte nicht zu atmen. Es hat nicht geholfen. Ich drehte mich ein wenig um, um sein Gesicht zu vervollständigen, als er meine Hand nahm und sie zurückzog. Es ist mir egal, Schatz, es wird bald austrocknen und heilen. Er sagte mir. Ich lächelte und stand auf, aber er packte mich. Verwirrt drehte ich mich zu ihm um. Bist du in Ordnung? Ich habe sie gebeten. Er nickte nur und legte seine Hand auf mein Gesicht. Warum kann ich mit einem Mädchen wie dir nicht glücklich werden? Sie fragte.
Ich lachte, als er mich küsste. Meine Brustwarzen sind immer noch hart. Er drückte sich gegen ihren Körper, ihre Lippen schlossen sich und ich konnte spüren, wie meine Muschi mit jeder verstreichenden Sekunde heißer wurde. Ich lege meine Hände um seinen Hals und als nächstes weiß ich, dass er aufsteht Er hielt mich fest und ich konnte fühlen, wie sich seine starken Arme bewegten. Als er mich an den Tisch setzte, hörte ich, wie alle meine Sachen auf dem Tisch auf den Boden flogen. Endlich ließ er mich atmen Jerry, was machst du? Ich fragte, als ob es ihn wirklich interessierte. Er sah mich an und lehnte mich gegen den Tisch. Er küsste erneut meine Lippen und legte seine Hände um meinen Hals. Indem ich mein Hemd zusammendrücke und hochhebe. Er legte meine Brüste frei, steckte eine in seinen Mund und biss hinein. Indem er seine Zunge über meine harte Brustwarze rollt. Ich hielt den Atem vor purem Vergnügen an. Fick Jerry Ich bat, als ich fortfuhr. Es wechselte zwischen meinen Brüsten hin und her und machte meine Katze so nass, dass ich spürte, wie mein Muschisaft in den Tisch sickerte. So ist Jerry.
Er ließ meinen Nacken los und ging auf die Knie Er spreizte meine Beine auseinander und enthüllte meine wunderschön rasierte und jetzt durchnässte Katze Ich nickte, als sein Mund auf meinen zitternden Kitzler traf. Ich fuhr mit meinen Händen über meine nassen Brustwarzen, während er mich weiter aß. Verdammt, das fühlt sich so gut an Ist das alles wovon du geträumt hast? Er lachte mich aus. Ich saß da, um sie anzustarren, nur um ihrem Blick zu begegnen und mich wieder an der Kehle zu packen.
Beweg dich mit mir oder ich zwinge dich dazu. Er forderte an. Verdammt ja schrie ich in meinem Kopf. Ich nickte leicht, als ich mit ihm vom Tisch aufstand und hinter mein Sofa ging. Er nahm ihre Hand, als er mir sagte, ich solle auf die Knie gehen. Ich habe es nicht gleich getan und er hat mich bestraft. Er verstärkte seinen Griff und schlug mir auf den Hintern. Runter. Sagte er ruhig. Ich ging hinunter, wo ich seinen harten Schwanz traf. Er ragt leicht aus seinem Boxer heraus. Ich wusste, dass es groß werden würde Er verließ mich, nachdem er meine Lippen geküsst hatte. Jetzt möchte ich, dass du meinen Schwanz rausholst und mich beglückst. Er erklärte. Ich schluckte vor Aufregung. Ich schauderte, als ich anfing, ihre Schubladen herunterzuziehen.
mein Gott Sein Schwanz war riesig Dick und lang Meine Nippel wurden überall hart Verdammt. Ich bin rausgelaufen. Ich sah ihm mit einem Lächeln ins Gesicht. Er bückte sich ein wenig und zog mein Hemd aus. Fang an, meinen Schwanz zu lutschen. Er forderte an. Jawohl. Ich protestierte. Ich schiebe meine Hände über seinen steinharten Schwanz. Meine Muschi zitterte. War ich bereit, seinen Schwanz einzusaugen? Dachte ich, als ich es in meinen Mund schob, meine Zunge um deinen Kopf wirbelte und seinen großen Schaft hinunterlief. Das ist es, Babe, nimm meinen Schwanz in deinen nassen Mund, als wärst du ein guter Nachbar. Er stöhnte, als ich meine Schritte beschleunigte und anfing, seinen Schwanz so tief wie ich konnte zu würgen. Mit zunehmender Anspannung spürte ich, dass ich wollte… Ich brauche seinen Schwanz nicht in mir.
Ich spürte, wie seine Hände meinen Hinterkopf packten und meine Haare zwischen seine Hände zogen. Genügend. Sagte er und zog mich zu sich heran. Er lächelte und nahm mich mit hinein, um mich zu küssen. Er zog mich ein wenig zurück und straffte mein Haar. Ich stöhnte eine Menge. Du magst das nicht wahr? Sie fragte. Ich stöhnte mehr Ehe ich mich versah, hatte er mich zur Sofalehne gedreht. Er drehte mich, während meine Haare noch in seinen Händen waren. Er nahm seine freie Hand und fing an, meine nasse Fotze zu reiben. Ich stöhnte heftig, als er seine Finger in mich schob. Verdammt, dieser Junge ist gut Ich konnte fühlen, wie es genau meinen G-Punkt traf. Verdammt Ich war schon auf dem Weg zum Samenerguss. Ich war voller Vorfreude. Ich war nicht bereit, gelinde gesagt Er fuhr weiter und schien seine Geschwindigkeit zu erhöhen. Verdammt Ich… ich habe gespritzt Hier ist die Schlampe Spritz für Daddy , fragte Jerry, als er anfing, meinen G-Punkt noch härter zu treffen.
Ich hatte noch nie einen Spritzer und es war großartig. Er hörte auf, mich zu fingern, und ich ging immer noch. Das Stöhnen war schwer und sie wollte nicht, dass er aufhörte. Während ich gerade stand, schob er seinen dicken Schwanz in meine triefend nasse Fotze Verdammt Ich stöhnte laut. Ja Papa, fick mich Jetzt hatte er schon angefangen zu bumsen und er meinte meine Fotze bumsen Es fühlte sich so gut an. Ich schmerzte bei jedem Drücken und Ziehen, wie groß sein Schwanz war, aber ich genoss jedes Stück davon. Er fuhr fort, mich zu ficken, während er meinen Kopf hob und meinen Rücken beugte. Scheisse Wie sich herausstellte, spürte ich, wie sein Schwanz tiefer in meinen Darm glitt. Dieses Mal würde ich definitiv abspritzen Ich stöhnte deinen Namen und fühlte, wie er langsamer wurde Nein nein Ich konnte spüren, wie mein Orgasmus davonflog Er machte einen langsamen Schritt und warf mich nach hinten. Glaubst du, ich lasse dich so leicht ejakulieren? Jetzt gehörst du mir und ich versuche dich fertig zu machen. Bis ich nicht mehr laufen kann. Sie fragte. angegeben Meine Muschi zitterte, als ich seinen Schwanz langsam tief in meine Muschi schob, bis ich das Sofa schloss Sieht so aus, als hätte es einige Minuten lang seinen Platz gehalten Er zog es langsam heraus und drückte seinen Schwanz hart zurück Ich stöhnte vor Schmerz, aber ich spritzte, während er es tat Oh Ich konnte fühlen, wie ich zitterte Ich fühlte, wie sich ein Lächeln auf meinem Gesicht ausbreitete. Das habe ich gebraucht. Sind Sie bereit? Ich hörte, Sie fragten auf dem Weg nach draußen. Ich nickte schnell. Er ließ meine Haare los und trat zurück. Ich stand mit zitternden Beinen auf und Spritzer strömten meine Beine herunter. Gott, ich war bereit für das Nächste Jerry bedeutete mir, neben meine Schlafzimmertür zu kommen. Verdammt Er zog mich zu sich und packte mich erneut am Hals, zog mich Zentimeter von seinem Mund weg. Ich werde dich für jetzt, morgen, nächste Woche zu meinem machen. Er behauptete. Verstehst du was ich sage? Er deutete.. Ich blinzelte aufgeregt.. Ja, Dad sagte ich glücklich.. Er lächelte. Gut Er lächelte und führte mich zum Bett. Ich weiß, dass du meinen riesigen Vibrator an seinem Kichern bemerkt hast. Ich steckte jetzt tief in der Scheiße.
Teil 2 kommt bald

Hinzufügt von:
Datum: September 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.